SENIORENHEIME

So individuell wie die Lebensgeschichte jedes einzelnen Bewohners, so individuell sind auch seine Bedürfnisse. Dabei geht es neben der medizinischen  Versorgung und Pflege auch um den Erhalt und die Verbesserung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie einer größtmöglichen Selbständigkeit. Ebenso wichtig sind ein Gefühl der Geborgenheit, soziale Kontakte und eine erfüllende Tagesgestaltung.

Abgestimmt auf jeden einzelnen Bewohner, seine Fähigkeiten und Bedürfnisse, bieten wir ein umfangreiches Programm zur Rehabilitation an. Wir erstellen alltagsorientierte individuelle Übungsprogramme und arbeiten mit Empathie und Kontinuität an deren Umsetzung. Die Beratung der Angehörigen sowie der Auswahl geeigneter Hilfsmittel sind ein fester Bestandteil unserer Therapie.

Je nach Bedarf führen wir Einzel- und Gruppenbehandlungen durch.

Zusätzlich bieten wir Gruppen für Selbstzahler ganz nach Ihren Wünschen an. Kontaktieren Sie uns bei Interesse, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

Unsere Angebote

  • Behandlung bei neurologischen, orthopädischen und rheumatischen Erkrankungen
  • Hirnleistungstraining / neuropsychologische Behandlung
  • Biografiearbeit
  • Musik, Rhythmik und Bewegung
  • handwerklich-gestalterische Techniken
  • ADL- Training der Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Esstraining
  • Anziehtraining

Ziele

Das Ziel der ergotherapeutischen Behandlung ist, die Handlungsfähigkeit älterer Menschen in allen Lebensbereichen zu erhalten, zu verbessern oder wieder herzustellen und Ihnen dadurch eine verbesserte Lebensqualität zu ermöglichen.

  • Förderung der motorischen Fähigkeiten und Erhaltung der Grundmobilität
  • Aktivierung und Förderung geistiger Fähigkeiten wie Gedächtnis und Konzentration
  • Erhaltung der Kontaktfähigkeit, Kommunikation und Orientierung
  • Verbesserung und Erhalt von individuell bestimmter Lebensqualität
  • Psychische Stabilisierung und Hilfestellung bei seelischen Problemen
  • Stärkung des Selbstvertrauens und Motivation zur Eigeninitiative
  • Handlungs- und Problemlösungsstrategien unter Berücksichtigung von personenbezogenen Faktoren
  • Wahrnehmungs- und Orientierungstraining
  • Prävention von Folgeschäden
  • Förderung noch vorhandener Fähigkeiten, Fertigkeiten und Handlungskompetenzen
  • Hilfsmittelberatung und Wohnraumanpassung
  • Beratung der Angehörigen

Im lebenspraktischen Bereich:

  • Erhaltung größtmöglicher Selbständigkeit in den Lebensbereichen Essen, Trinken, Körperpflege und Fortbewegung
  • Kochen, Hausarbeit durchführen
  • Kommunikation (Schrift und Sprache)
ERGOTHERAPIE ZENTRUM · Wilhelmsruher Damm 124 · 13439 Berlin-Reinickendorf · Tel. 030 41 720 732